DAX WOCHENANALYSE – 17. Juli – 21. Juli 2017

DAX Analyse - KW29 / 2017

DAX hält sich für diese Woche ein paar “Alternativrouten” offen.

Vom Prinzip sind wir auf Basis der letztwöchigen Analyse genau in Zielzone (B) 50/61 RT gelaufen.

Was ist hier möglich ?

Die Bewegung kann direkt in C Short übergehen. Es könnten aber noch Bereich 61er RT 12700/10 fehlen.

Zonen aus den Alternativcounts und somit Zielzonen ergeben sich für diese Woche, bei den X2/2 Levels.

Kursbereiche als Widerstände oben gelten 12676 (abgearbeitet), 12700/10, MAX 12800
Unterstützung bieten die aktuellen Mindestzielzonen: 12561, 12490

Videoanalyse zu KW29 / 2017

Alternativen für Bewegungserkennung und Zielzonenbestimmung

Im Premium-Support erhaltet Ihr tägliche Analysen und Updates im Morgen-Stream, Kursmarken und die Möglichkeit mit Professionellen Tradern beim Live-Trading teilzunehmen. zum Premium Support …

Unsere Analysen wurden mit Hilfe der Software Motivewave erstellt. Jetzt 14-tägige Demo testen ! zur Demoversion …

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Videos und/oder Analysen die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zu Lernzwecken und zur Erläuterung seiner persönlichen Analyseansätze.

Log in with your credentials

Forgot your details?