DAX WOCHENANALYSE – 12.02.2018 – 16.02.2018 (KW7)

DAX Analyse - KW 7 / 2018

DAX-Analyse KW7 und Update des Jahresaublicks 2018 vom Dezember 2017 (http://www.ewpips.de/dax-analyse-ausblick-2018/)

Ziele wurde soweit abgearbeitet. Nun gilt es die aktuelle Situation und den prognostizierten “Abverkauf” zu bewerten.

W4 Targets wurden aus den Impulsvarianten abgearbeitet und brachten den “Abverkauf” ins stoppen.

Die Bewegung kann als “Fertig” mit einer Impulsvariante und einer Korrektivvariante gezählt werden.

Fasst man die Alternativen zusammen, ergibt sich für nächste Woche eine hohe Bewegungswahrscheinlichkeit auf der LONG-Seite.

Das einzige wäre noch eine Tripleoption. Diese könnte noch für ein weiteres Tief unter 11907 sorgen. Zu beobachten wären die X2-Zonen @12300 (am Freitag noch angelaufen) bis hin zu 12435.

Mehrheitlich sind aber LONG-Ziele  mit 12554/12660 (ÜB-C Target) (Kanal und 38er RT/Mindestziel), 12737/55 (50er RT), 12848 und 12955 (eher KW8) zu definieren. Long ist als die bessere Wahl.  Bei einem weiteren Tief werden wir definitiv auf der Longbasis Einstiege suchen.

Da potentiell aus den übergeordneten Alternativen das Korrekturtarget W4 fertig abgearbeitet wurde, wäre auch mehr möglich. Sogar neue ATH´s sind ableitbar.

Das ist eine KANN, keine MUSS-Bedingung. Erstmal UP zur Entscheidungszone! Dies ist laut den Wahrscheinlichkeiten die 50/61er Retracementszone 12755/12955.

Schnittstellen aus validen Alternativen

Videoanalyse zu KW7 / 2018

Im Premium-Support erhaltet Ihr tägliche Analysen und Updates im Morgen-Stream, Kursmarken und die Möglichkeit mit Professionellen Tradern beim Live-Trading teilzunehmen. zum Premium Support …

Unsere Analysen wurden mit Hilfe der Software Motivewave erstellt. Jetzt 14-tägige Demo testen ! zur Demoversion …

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Videos und/oder Analysen die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zu Lernzwecken und zur Erläuterung seiner persönlichen Analyseansätze.

Log in with your credentials

Forgot your details?