Big Picture 18.03.2013

Update 18.03.2013

Kaum wünscht man dem EURUSD ein schönes Wochenende, wird er undankbar 🙂 und legt sich mit Zypern an.

Das Gap-Down von über 150 Punkten erfordert ein neues Counting. Aus unserem Expanded Flat wurde wohl eine “Flat Correction”.

Solche großen GAPS sind sehr selten, aus diesem Grund hüten wir uns vor Investitionen über Wochenenden bzw. Feiertage.  Denn hierzu fehlt uns einfach die Handlungsmöglichkeit. Grundsätzlich werden diese GAPS innerhalb 24 Stunden geschlossen, oder bleiben auch länger bestehen. Aus diesem Grund wird diese Handelswoche sehr schwer einschätzbar (bis zum GAP-Close) Wir beobachten weiter und updaten sobald es was Neues gibt…

Wir beobachten nun, ob wir eine fünfte Impulswelle (und somit Abschluss) nach unten bekommen, oder den GAP-Close.

Log in with your credentials

Forgot your details?