DAX Analyse KW4 – Montag 21.01.2019 – Freitag 25.01.2019

DAX Analyse KW4 - Montag 21.01.2019 - Freitag 25.01.2019

DAX Analyse KW4 – Montag 21.01.2019

Aus den Alternativen bleibt meines Erachtens lediglich ein Tripple bzw. eine Basiswelle übrig.

Basiswelle ist ohnehin nicht per Target zu definieren. Aus dem Grund gilt der Fokus auf das Tripple.

Welle 4 ist durch die potentielle Auffächerung schwer zu definieren. Welche Basis nimmt man zum aktuellen Rücklauf der potentiellen W4.

Um das Problem einzugrenzen nimmt man eben alle potentiellen Basisbewegungen und generiert sommit ein Retracementcluster.

Gleicht man nun beides ab, ergibt sich der erste clustertechnische Widerstand am Freitagshoch in der Zone @11223 (Z/100zu W) und dem ersten 38er Level @11276.

Der Zweite ergäbe sich im Bereich 11395/405.

Bzgl. den Candles, die als Hilfsmittel zur Richtungsänderung dienen, wäre eine ROTE Tageskerze ein erstes Anzeichen einer Umkehrbewegung, spätestens eine ROTE Weekly

würde einen Rücklauf zu 10996/46 eher in die wahrscheinlichste Rücklaufzone 50/61er Fiboretracement @10769 und 10653.

Die einzige Gefahr eines weiteren Aufwärtsmomentums wäre eine X2, die oft 1. macht was sie will und 2. relativ undefinierbar per Zählung abläuft. Erstes Ziel ist aber auch hier erreicht @11209 X/X2 @61%/11209, jedoch unsauberer Candlematch!

Fazit:

Der Upmove hat den Widerstand bei 11000 gebrochen und lief innerhalb des Aufwärtskanals exakt bis zur nächsten Zielzone.
Übergeordnet wäre eine rote Tageskerze zu beobachten, die vorab ein Umkehr einleiten könnte. Zuerst jedoch zu den untergeordneten W4er Targets 11151 und 11090, danach bis zum Ausbruchslevel @11000.

Ein Überschreiten des Hochs von letzter Woche würde Ziele bis zum nächsten Widerstand freischalten @11390/410

Schnittstellen aus validen Alternativen

Videoanalyse zu KW4 2019

Im Premium-Support erhaltet Ihr tägliche Analysen und Updates im Morgen-Stream, Kursmarken und die Möglichkeit mit Professionellen Tradern beim Live-Trading teilzunehmen. zum Premium Support …

Unsere Analysen wurden mit Hilfe der Software Motivewave erstellt. Jetzt 14-tägige Demo testen ! zur Demoversion …

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Videos und/oder Analysen die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zu Lernzwecken und zur Erläuterung seiner persönlichen Analyseansätze.

Log in with your credentials

Forgot your details?