DAX WOCHENANALYSE – 06. JULI – 10. JULI 2015 – Anmerkung

Nachdem unser Daxilein selbst das bevorzugte Mindesttarget bei 11191 um mehr als 100 Punkte verfehlt hat und das Tief rausgenommen wurde, gibt es Anlass zur Umstellung der Countalternativen. Ein  Chance auf das Ende der 4 besteht, ist aber auf Grund der untergeordneten Countsituation im Verhältnis zu den anderen Alterantiven geringer. We will see… Hierzu müsste der DAX30 aber mit viel Momentum loslegen. Bisher ist davon nichts zu sehen…

Bereiche nach oben sind erstmal bei 10893, 11037,   11047 gedeckelt. Sollten diese halten, könnten Ziele auf der Unterseite bei mindestens 10570 angelaufen werden.

Übergeordnet wären Ziele auch bei 10400 nicht besorgnisserregend. Dann kämen wir aber in die Richtung  “Wellenschnittniveau 10100” der vermeintlichen 1 und somit wäre der Impuls und somit die übergeordnete Welle 5 in Gefahr, aber noch VALID.  Bei Wellenschnitt wäre ein Ending noch möglich. Mehr aber auch nicht!

Ending C
welle4

ue_B Z

400

Log in with your credentials

Forgot your details?