DAX WOCHENANALYSE – 16. November – 20. November 2015

Wie schon in der letzten Analyse angekündigt steht im DAX eine Korrektur an.

Diese trat auch ein. Aktuelle Bewegung könnte ein A/W, X2 sein.

Der Pullback könnte jegliche Form von Muster ergeben. ZZ, FLAT, ü.B. Aus diesem Grund ist es aktuell (aus Wochensicht) schwer Pullbacktargets zu deklarieren, da zuerst die Basiswelle “a” abgeschlossen werden muss.

Unterstützungsbereiche liegen bei. 10610, 10466, 10391/28

Rücklauf wäre bis 10845 (aktuell) das wahrscheinlichste Target!

Außerdem  ist es diese Woche sehr schwer eindeutige Bewegungen vorherzusagen. Dazu muss erstmal eine der Timings auslaufen, um sodann abwägen zu können welcher Bewegungsintension eine höhere Wahrscheinlichkeit zugeordnet werden kann. Im speziellen übergeordnet X2! MAX – Target 11825. (wird unwahrscheinlich)

Luft, übergeordnet wäre nach Norden bis 11231. Im Allgemeinen ziemliche “Casinorange”. Fast alles ist möglich!

Mehr im Intradaychat und im Forum, hier aus ewpips.de

Variante A/1 mit aktueller a/b im Pullback.

A_1

B

Variante X2

x2

Analyse (Kurszonen) zu DAX - Wochenanalyse 16. November – 20. November 2015

Log in with your credentials

Forgot your details?