DAX WOCHENANALYSE – 18. April – 20. April 2016

Heute auch mal ein übergeordneter Blick mit Abgleich auf die Wochensituation für nächste KW.

Vorab mal ein großes Dankeschön, für die rege Beteiligung im Forum, am Übungsthema!
Hier zu den Vorschlägen… : https://www.ewpips.de/forums/topic/training-eure-dax-wochenanalysen-18-april-22-april-2016/#post-9854

Ich hoffe die folgenden Counts können Euch hier noch einen Schritt weiterbringen!

Übergeordnete Situation mit gültigen Alternativen!

Alternative Nr. 1:  Abschlusswellen A Folgewelle B (abc) und identisch bis 3 (des Impulses), (Abschlusswelle 4) sind fertig.
In beiden Alternativen, die ich zusammengefasst habe wäre ein Rücklauf, inTime auf Welle 2/B zu erwarten.
Aktuelles Flatniveau 10100 wurde erreicht. Bezüglich der Time wäre auch ein Erreichen des überschiessenden Bereiches bei 10387 möglich!

12_ab

Alternative Nr. 2:  Hier wird eine überschiessende B valid gecountet. Die Folgebewegung wäre ein C, in Form eines Impulses bzw. Endings zur übergeordneten B möglich!
Da C aus 12345 bestehen MUSS könnte die erste Bewegung als Leading 1 gecountet werden. Die Folge wäre ein Welle 2 (inTime) und hierzu würde eine Abwärtswelle fehlen.
Auch hierzu sind die identischen Umkehrzonen zu erkennen. FLAT (Freitag erreicht) 101xx bzw. ü.b 10387!

Big_ueB_C

Alternative Nr. 3:  Übergeordnet ist hier eine X2 möglich! X2 ist eine Korrekturwelle und kann somit ABC, wxy und wxyx2z sein!

Aktuell gelten auch hier identische Szenarien, wie in den Vorgängervarianten!

X2

Alternative Nr. 4:  B einer Y
Hier könnten wir uns in einer B, als Pullbackwelle befinden. Die Folgebewegung wäre eine C zur Y und würde eine Fortsetzung der gesamten Korrekturformation nach sich ziehen!

wxyx2z_b

ZUSAMMENFASSUNG:
Wenn wir nun die übergeordnete Situation mit den unterschiedlichen Varianten abgleichen, stellen wir folgendes fest!
Aktuell könnte sofort eine Korrekturwelle beginnen! Der absolut MAX-Bereich liegt in der kommenden Woche bei 10360/90.
Hier laufen alle Bewegungsalternativen zusammen und ein Überschreiten ist somit unwahrscheinlich.
Ü.B. Targets wie auch das C-Target auf 61er Retracement der B, die in einer C (short) zur Y münden würde sind hier “überschnitten” in ihren Bewegungen!

 

Übergeordnete Situation mit gültigen Alternativen!

Anbei die untergeordneten Alternativen!

Einiges ist aktuell möglich. Jedoch haben ALLE Alternativen eine einzige Schnittstelle in Ihren Bewegungen!

Das Mindestziel für nächste Woche liegt bei 9900, 9777 und 9700 sind aber auch ohne größeren Probleme möglich.

Der darauf ebenso wahrscheinliche Upmove könnte sodann ein Entscheidung hervorrufen!

Anbei die Alternativen, ohne großartige Beschreibung, da die jeweiligen Bilder selbsterklärend sind!

a_ueb_abczuueBw_ueb_wxyx2z_B

Schnittstelle der Bewegungsalternativen!

ALLE Alternativen ergeben eine einzige Schnittstelle in Ihren Bewegungen!

Das Mindestziel für nächste Woche liegt bei 9900! 9777 und 9700 sind aber auch ohne größeren Probleme möglich und wahrscheinlich.

Der darauf ebenso wahrscheinliche Upmove könnte sodann ein Entscheidung hervorrufen!

Targets MAX Oberseite 10380er Bereich! Targets MAX Unterseite 9214!

MACHCount

Log in with your credentials

Forgot your details?