DAX WOCHENANALYSE – 30. Mai – 03. Juni 2016

DAX WOCHENANALYSE – 30. Mai – 03. Juni 2016

Die Alternativen ergeben ein Mindestenstarget für eine Konsolidierungsbewegung bis zu 10120/090, 10029 bis 9965 auch möglich!

Kleines Problem, da wir pot. 3 Ending und A haben könnten, ist die Targetfindung der aktuellen Bewegung nicht ganz einfach. Unwahrscheinlich jedoch, dass 10488 in der aktuellen Bewegung überschritten wird!

Mindestzielzone: 10120/090
Wahrscheinlichkeit: 90%

Schnitt

Alternative A, wxy(Double) zu B

Diese Variante sieht in der Abschlussbewegung ein Ending zu C vor. Pullback mit Wellenschnitt bei mindestens 10092.

ueX_B

Alternative WXYX2,Z

Diese Variante würde einen Pullback auf das b – Niveau, mindestens 38er RT 10102, besser 50/61er RT (10039/9976)  nach sich ziehen!

wxyx2z

Alternative Welle 4 abgeschlossen nun Welle 5, korrektiv, da Ending! (wg. Wellenschnutt 1 zu 4)

In dieser Variante haben wir einen Wellenschnitt der Welle 4 zu 1 gesehen. Welle 4 in Form eines Trippels, das mit einem Dreieck in z beendet wurde.
Da Welle 5 im Ending korrektiv sein muss, sollte auch hier eine Korrekturwelle b anstehen!

 

ab_4

Alternative WXY (a,b --c (Ending))

In dieser Variante wurde Welle 1 und 3 eines Endings c, zur übergeordneten Y-Welle abgeschlossen.
Welle 4 Mindesttarget, und Wellenschnittniveau 1zu4 liegt auf 10090.

 

wxy

Shortalternative, übergeordnet! A zu B, korrektiv b Target ZigZag im Wochentop!

Die Shortalternative wäre ebenso möglich. Dabei wäre die 10090 das kleinste “Übel”. Vorab müsste allerdings zuerst ein Welle 1 der c aktiviert werden. Diese bedingt ein 2 im Pullback. Die 2 könnte sodann die Entscheidung für die Fortsetzung der übergeordneten Situation bringen. UP or DOWN zu B!

 

B_ab

Log in with your credentials

Forgot your details?