EURUSD Wochenanalyse KW 02

Zum Jahresbegin möchten wir euch ein paar übergeordnete Alternativen zum EURUSD aufzeigen.
Auf lange Sicht sollten wir tiefere Kurse bekommen, jedoch ist die Lage aktuell nicht ganz klar, da sich verschiedene Möglichkeiten auftun.

Abgesehen von unserer, seit langen favorisiterten Tripple-Variante, gibt es mittlerweile auch 3 verschiedene Ending-möglichkeiten.

SITUATION AUF WEEKLY

TRIPPLE ZIGZAG

Minimumbereich der Z: 1.1099

ENDING II

Minimumbereich Welle 4: 1.0974 (Wellenschnitt)

ENDING I

Pullbackbereich Welle 2: 1.0984/1.1133

ENDING III

Minimumbereich Welle 4: 1.1129

Voraussetzung für die Longmoves, ist ein durchbrechen der aktuellen Pullbackzone bei ca. 1.0620

Gemeinsamer Kursbereich/Schnittstelle liegt bei ca. 1.1000

MW-300x85

Unsere Analysen wurden mit Hilfe der Software Motivewave erstellt. Jetzt 14-tägige Demo testen !
 zur Demoversion …

Im Premium-Support erhaltet Ihr tägliche Analysen und Updates im Morgen-Stream, Kursmarken und die Möglichkeit mit Professionellen Tradern beim Live-Trading teilzunehmen.
 zum Premium Support …

Log in with your credentials

Forgot your details?