NZDUSD Wochenanalyse KW 44

Unsere Analysierte Zone aus der Wochenanalyse KW 41 https://www.ewpips.de/nzdusd-wochenanalyse-kw-41/ läuft weiterhin nach Plan und hat bisher 300pips in der Spitze gebracht.

Die Alternative eines Tripples Short konnte entfernt werden, da diese invalid wurde.

Wir haben momentan 2 Long- und eine Shortalternative.

bildschirmfoto-2016-11-02-um-14-27-44

ÜBERGEORDNETE SITUATION

ABC mit ending C:wir befinden uns ug in einer Korrektur der Basiswelle 1/A  —> Long

fertige WXY: Abschluss der Korrektur am 161er Y vs W Level —> Short

Tripple mit fehlender Z: wir befinden uns ug in einer Korrektur der  Z, aktuell nichts messbar  —> Long

Tripple mit nicht abgeschlossener X2: wir befinden uns ug in einer Korrektur (b) der  X2

UNTERGEORDNETE SITUATION

ENDING 5

A= Basiswelle, daher keine Clusterzone messbar

Da wir in diesem Alternativcount die Welle 5 eines Endings erwarten,
sollte diese korrektiv in Erscheinung treten.

Aktuell sehen wir eine 3- wellige Aufwärtsbewegung, welche die Basiswelle A der Z ergeben kann.
Diese kann aber ebenso auch noch 5-wellig werden, daher aktuell keine messbaren Clusterzonen vorhanden.

Mehr Infos: https://www.ewpips.de/ew-fibonacci-retracements/targets-welle-a/

ABC

Untergeordnet fehlt mir ein Hoch in Form eine Abschlusswelle (5) der C

Die Wahrscheinlichkeit einer Flatkorrektur (bis ans Hoch der blauen Y) ist hoch, da die Abwärtsbewegung der pinken A 3- wellig erfolgte.

Die Timings über- und untergeordnet liegen aktuell im Mindestbereich.

Die Zone im Bereich 0.7480 wird favorisiert.

Clusterzone: Flatbereich 0.7390-0.7400 / 0.7483

bildschirmfoto-2016-11-06-um-12-42-48

Log in with your credentials

Forgot your details?