Wochenanalyse für KW10 EURUSD – 03. – 07. März 2014

Heute auf die schnelle die Wochenanalysen, da heute Kindertag war und ich wenig Zeit hatte mich vorzubereiten. Aber was muss, das muss!

Der EURUSD ist letzte Woche in einer Muster ABC (WXY) exakt an der Zielzone bei 1.3642 abgeprallt und am Freitag impulsiv nach oben gelaufen. Hier wurde dann auch die Resistzone oberhalb 1.3770 rausgenommen. Die folgende Bewegung ging noch, bis auf 2/3 Pips genau an das 161er Impulstarget bei 1.3825. Würde mich nicht wundern, wenn diese paar Pips noch abgeholt werden, bevor die Korrektur startet.

In der kommenden Woche rechne ich mit einer Korrektur bis an das 38er Fibo, und somit zur Breakoutzone bei 1.3773 maximal bis 13757.
Hierbei wäre der Impuls intakt. Die Targetzone liegt bei 1.3885/92.

Sollten wir Kurse unterhalb 1.3711 sehen wäre der Impuls negiert. Da wir im Monthly/Weekly nun an heftige Channels rangelaufen sind, wäre hier ein heftiger Shortsqueez möglich.

Auch durch die politische Lage,(Russland/Ukraine) gilt es das Börsengeschehen mit Vorsicht zu betrachten. Doppelungen an den Resists zu traden und unbedingt die angesprochenen Resistzonen genau unter die Lupe zu nehmen.

https://www.tradingview.com/x/Cuppesky/

https://www.tradingview.com/x/JygppIml/



Weekly Forecast EURUSD – 3rd – 7th March 2014 by ewpips.com on TradingView.com

Log in with your credentials

Forgot your details?